Informationen

Nach den Bestimmungen der Gewerbeordnung ist eine

  • Gewerbeanmeldung vorzunehmen, wenn
    – ein selbstständiger Betrieb eines stehenden Gewerbes
    – der Betrieb einer Zweigniederlassung oder einer unselbstständigen Zweigstelle begonnen wird.
  • Gewerbeabmeldung vorzunehmen, wenn
    – ein entsprechendes Gewerbe aufgegeben wird
  • Gewerbeummeldung vorzunehmen, wenn bei einem entsprechenden Gewerbe
    – der Betrieb verlegt wird
    – der Gegenstand des Gewerbes gewechselt
    – der Gegenstand des Gewerbes auf Waren oder Leistungen ausgedehnt wird, die vom bisher gemeldeten Betrieb üblicher Weise nicht umfasst werden

Gebühren

15,00 € Gewerbean-, -abmeldung oder -ummeldung

Antragstellung

Persönlich, schriftlich

Zurück zu Übersicht