Seit 1990 besteht diese Gemeindehalle. Im Rahmen der Wiedereröffnung der Grundschule fasste der Gemeinderat den mutigen Beschluss, in Täferrot eine Mehrzweckhalle zu errichten. Seitdem ist sie nicht wegzudenken.

Diese Halle wird seit 1999 nach dem damaligen Bürgermeister Werner Bruckmeier benannt. Sie ist ein architektonisches Meisterwerk und besticht auch durch ihre Funktionalität.

In den letzten Jahren wurden weitere Investitionen hinsichtlich dem Einsatz erneuerbarer Energien getätigt. Der Strom für die Schule und die Halle wird durch den Einsatz von Photovoltaikanlagen und zwei Mini-Blockheizkraftwerken, die nach einer energetischen Sanierung auf dem neuesten Stand der Technik sind, zumindest teilweise selbst erzeugt. Nachts überschüssiger Strom kann für die Straßenbeleuchtung im Ortsnetz verwendet werden.

Mit dem Bau der Gemeindehalle hat sich das Vereinsleben der Gemeinde stark entwickelt. Die Halle wird jedoch auch sehr stark für private Feiern (Geburtstag und Hochzeiten) in Anspruch genommen.

Die Benutzungsordnung für die Werner-Bruckmaier-Halle finden Sie hier. Nähere Auskünfte hierzu erteilt Ihnen das Rathaus, Tel. 07175/221.

Gebühren

Gesamte Halle  für Vereine (incl. Küche, Vereinsraum, Foyer und Betriebsvorrichtung)            225,- €
Gesamte Halle  für Private  (incl. Küche, Vereinsraum, Foyer und Betriebsvorrichtung)            275,- €

Für auswärtige Mieter wird ein Zuschlag von 200,–€  erhoben.

Es kann auch nur der Vereinsraum gemietet werden. Hierbei entstehen geringere Gebühren.

Zu diesen Gebühren kommen noch die Verbrauchskosten (Wasser, Abwasser, Strom, Getränke, etc.) hinzu.

Kontaktdaten:
Werner-Bruckmeier-Halle Täferrot
Schulweg 6
Telefon: 07175/7617